9. Himmelswegelauf | 18. Juni 2022

  • #EndlichWiederDurchstarten

  • Unsere exklusiven Medaillen

    Exklusiv beim Himmelswegelauf - unsere Medaillen als Erinnerung an die Veranstaltung

  • Ringheiligtum Pömmelte

    Mehr als 4.000 Jahre alte Kultstätte

  • Arche Nebra

    Besucherzentrum unweit des Fundortes der Himmelsscheibe von Nebra und Start- und Zielort für den Himmelswegelauf

  • Dolmengöttin von Langeneichstädt

    1,76 m hoher Menhir und Steinkammergrab (ca. 5.000 Jahre alt)

  • Sonnenobservatorium Goseck

    Mit 7.000 Jahren weltweit ältestes Sonnenobservatorium der Welt und Start des Marathons und der Radtour

  • Landesmuseum für Vorgeschichte Halle (Saale)

    Eine der bedeutendsten archäologischen Sammlungen Europas und Dauerausstellung der Himmelsscheibe von Nebra

  • Himmelsscheibe von Nebra

    3.600 Jahre alte Bronzescheibe - die älteste konkrete Abbildung des Kosmos der Menschheit

  • Start des Himmelsscheibenlaufs

    Start an der Arche - auf 10 Kilometern rund um Mittelberg, dem Fundort der Himmelsscheibe

Unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalts

Der diesjährige Himmelswegelauf steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft unseres Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff.

Das neue Buch von Doppelolympiasieger Waldemar Cierpinski

Nennt Eure Söhne Waldemar

Anlässlich des 40. Jubiläums des 2. Olympiasieges zeigte der MDR am 2. August Legenden - Ein Abend für Waldemar Cierpinski 

Das Buch zum Film gibt es ab sofort handsigniert bei Waldemars Shop.

Über 2.000 Starter beim 8. Himmelswegelauf

Bei hochsommerlichen Temperaturen zog es am Samstag, dem 15. Juni 2019, über 2.000 Läuferinnen und Läufer, Walker, Radfahrer und Wanderer in den Süden Sachsen-Anhalts zum 8. Himmelswegelauf.

Viel Erfolg beim 9. Himmelswegelauf

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und einen erlebnisreichen Himmelswegelauf!

So schön war es beim 8. Himmelswegelauf

Nächste Termine
  • 18.06.2022 | 9. Himmelswegelauf

  • 17.06.2023 | 10. Himmelswegelauf